• Amazon.com Inc. - Kürzel: AMZ - ISIN: US0231351067
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 3.331,480 $

Am vergangenen Donnerstag legte Amazon Zahlen für das abgelaufene Quartal vor. Zwar konnte man mit einem Gewinn je Aktie mit 15,12 USD die Erwartungen der Analysten übertreffen, blieb jedoch beim Umsatz hinter eben diesen zurück. Noch schwerer aber wog der kritische Ausblick, den Amazon auf das dritte Quartal warf. Hier geht man von einem schwierigeren Umfeld und nur noch einem Umsatz von 106-112 Mrd. USD aus. Diese Nachricht kam am Markt gar nicht gut an und der Aktienkurs brach ein.

Die Amazon-Aktie ist kurzfristig angeschlagen und anscheinend auch k.o. Auch gestern fand sich nicht genug Kaufinteresse, um das Abwärtsgap vom vergangenen Freitag zu schließen. Stattdessen blieb man unterhalb von 3.368 USD, womit der Gapbereich als Widerstand bestätigt wurde. Unterhalb dessen könnte es in den nächsten Tagen zu weiteren Kursverlusten kommen. Dabei wäre ein Test der Unterstützungszone bei 3.208-3.127 USD möglich. Aber selbst wenn die Käufer jetzt schnell Druck machen und das Abwärtsgap der letzten Woche schließen können, wartet ab ca. 3.500 USD ein dicker Brocken auf die Bullen. Dieser könnte für neue Verkäufe sorgen.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

Widerstände: 3368+3499

Unterstützungen: 3315+3208+3127

AMAZON-Quartalszahlen-noch-nicht-verdaut-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

AMAZON-Quartalszahlen-noch-nicht-verdaut-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2