Widerstände: 55,86 + 59,27 + 64,36

Unterstützungen: 51,16 + 48,50 + 47,25

Die AMD-Aktie markierte am 19. Februar 2020 ein Allzeithoch bei 59,27 USD. Anschließend setzte der Wert auf ein Tief bei 36,75 USD zurück und testete damit den Aufwärtstrend seit Dezember 2018. Anschließend bildete er eine inverse SKS aus. Bereits am 08. April kam es zum Ausbruch aus dieser Bodenformation. Dieser Ausbruch führte zu einem Anstieg bis fast an das Allzeithoch. Seit 20. April konsolidiert die Aktie unterhalb dieses Rekordhochs. Dabei näherte sie sich gestern dem kurzfristigen Abwärtstrend bei heute 55,86 USD an.

Worauf sollte man achten?

Gelingt der AMD-Aktie ein Ausbruch über 55,86 USD, dann kann sie auch bald auf ein neues Allzeithoch ansteigen. Mittelfristig wären dann sogar Kursgewinne in Richtung 64,36 USD möglich. Sollte der Wert allerdings im Bereich um 55,86 USD scheitern, könnte es in den nächsten Tagen zu einer Fortsetzung der Konsolidierung kommen. Abgaben in Richtung 48,50- 47,25 USD wären dann möglich.

AMD-Ausbruch-naht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
AMD-Aktie

AMD-Ausbruch-naht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als GodmodePRO-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePRO inclusive. Analysen aus GodmodePRO werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage