Nach dem starken Abverkauf im Oktober kann sich die AMD-Aktie wieder aufrappeln und seit Ende November wieder oberhalb der beiden gleitenden Durchschnittslinien (EMA50, EMA200) sowie dem Unterstützungsbereich bei ca. 3,57 $ stabilisieren. Dieses Cluster aus Unterstützungselementen könnte als Startrampe für den nächsten Rallyschub dienen. Gelingt der Aktie ein Ausbruch über 3,80 $ per Tagesschluss, wird ein Kaufsignal mit Zielen bei 4,15 - 4,20 und später zum Jahreshoch bei 4,65 $ aktiv.

Tiefer als 3,45 $ darf der Wert jetzt nicht mehr per Tages- und Wochenschlusskurs fallen, dann droht eine größere Abwärtsbewegung bis ca. 3,00 - 3,04 $.

Kursverlauf vom 13.06.2013 bis 19.12.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

AMD-Ist-das-die-Startrampe-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
AMD