ANZEIGE

Zuletzt wurde bei diesem Titel ein Ausbruchsszenario über der 36,00 USD-Marke vorgestellt. Doch diese Buy-Trigger-Marke konnten die Bullen nicht aktivieren.

Stattdessen sackte der Kurs sukzessive nach unten und prallte in dieser Woche bullisch an der 30,00 USD-Marke ab. Die Käufer müssen dieses Kursniveau zwingend auch in den kommenden Tagen verteidigen, anderenfalls droht Ungemach. Spekulative Anleger könnten oberhalb von 29,00 USD eine kleine Long-Position mit Ziel 34,00 USD aufbauen.

Ein prozyklisches Kaufsignal würde jedoch erst oberhalb von 35,80 USD entstehen.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


AMERICAN-AIRLINES-GROUP-Bullen-unter-Zugzwang-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
American Airlines Group Inc