WERBUNG

American Expresss zeigte sich in den letzten Jahren in einer sehr starken Verfassung. Auch in diesem Jahr markierte der Wert immer wieder ein neues Allzeithoch.

Kurzer Blick auf die Fundamentaldaten:

American Express erzielt seit vielen Jahren Gewinne. Dabei ist über die letzten 20 Jahre eine klare Aufwärtstendenz zu sehen. Für 2019 wird aktuell ein Gewinn von 7,97 USD erwartet, 2020 soll er auf 8,98 USD ansteigen. Bei einem Schlusskurs von 124,82 USD am Freitag ergibt sich damit für 2019 ein KGV von 15,66 und für 2020 eines von 13,90.

AMERICAN-EXPRESS-Mögliches-Top-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Der Umsatz zeigt auch klar nach oben. Allerdings musste das Unternehmen dabei den einen oder anderen Rückschlag hinnehmen. In 2019 soll der Konzern allerdings einen neuen Rekordumsatz von 43,60 Mrd. USD erzielen. 2020 soll der Umsatz bei 46,95 Mrd. USD liegen.

Das Unternehmen zahlt seit vielen Jahren eine Dividende. 2019 soll sie bei 1,62 USD liegen, 2020 sogar bei 1,74 USD.

Wie sehen Analysten die Aktie?

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen 31 Einschätzungen vor. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 131,44 USD und damit 5,30 % über dem Schlusskurs vom Freitag.

14 Einschätzungen fallen positiv aus (12mal Kaufen, 2mal Übergewichten) 16 Analysten/-innen sehen die Aktie neutral. 1 Haus rät zum Verkauf.

Wie lässt sich das Chartbild interpretieren?

Die Aktie von American Express befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Diese Bewegung wurde von der einen oder anderen größeren Konsolidierung bzw. Korrektur unterbrochen. Im Dezember 2018 kam zur letzten schärferen Korrektur und einem Tief bei 89,07 USD. Anschließend zog der Wert wieder massiv an. Es kam sogar zum Anstieg über eine längerfristige obere Pullbacklinie und zu einem neuen Allzeithoch bei 129,34 USD. Am Freitag fiel die Aktie unter diese Pullbacklinie zurück. Sie liegt aktuell bei 126,00 USD. Der Aufwärtstrend seit Dezember 2018 bei aktuell 122,74 USD ist allerdings noch intakt.

Der Rückfall unter diese obere Pullbacklinie ist ein deutlicher Rückschlag. Abgaben in Richtung 113,96 USD oder sogar 104,45 USD drohen. Ein Rückfall unter den Aufwärtstrend seit Dezember würde dieses Szenario bestätigen. Erst ein Ausbruch über 129,34 USD würde der Aktie weiteres Aufwärtspotenzial eröffnen. Gewinne in Richtung 138,20 USD wären möglich.

Fazit: Korrektur droht

Die Aktie von America Express ist im Moment für ihre Verhältnisse normal bewertet. Es besteht also weder Druck nach oben noch welcher nach unten. Das charttechnische Bild wirkt allerdings angeschlagen. Ein klares Verkaufssignal ergäbe sich mit dem Bruch des Aufwärtstrends seit Dezember. Damit würde die Aktie vermutlich in einer ausführlichere Konsolidierung übergehen.

AMERICAN-EXPRESS-Mögliches-Top-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
American Express