American Express - Kürzel: AXP - ISIN: US0258161092

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 49,87 $

    WERBUNG

    Rückblick: Zuletzt schien es, als hätten die Bären die Aktien von American Express unter ihre Kontrolle gebracht, denn nach dem Scheitern am Widerstand bei 53,80 $ und dem Kursrutsch unter den mittelfristigen Aufwärtstrend, konnte ein bullischer Konter bei 50,53 $ abgewehrt und ein Rückfall auf 42,50 $ durchgesetzt werden.

    Als Anfang Oktober diese Marke bereits unterschritten wurde, sah vieles nach einem weiteren Verkaufssignal aus. Allerdings konnten die Bullen die Unterstützung in letzter Sekunde verteidigen und den Wert in einer enorm steilen Kaufwelle gen Norden antreiben. Nun steht American Express vor einem charttechnischen Doppelschlag: Denn bei einem Überschreiten der 50,53 $- Marke würde nicht nur ein Kaufsignal etabliert, sondern auch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie zurückerobert.

    Charttechnischer Ausblick: Durchbricht die Aktie per Tagesschlusskurs die 50,53 $-Marke, wäre das Kaufsignal perfekt. In diesem Fall sollte eine Kaufwelle bis 53,80 $ folgen. Kann auch diese Hürde überwunden werden, sind weitere Zugewinne bis 60,00 $ möglich.

    Erst ein deutlicher Rückfall unter 46,78 $ würde dieses wieder bullische Bild eintrüben. Verluste bis 42,50 $ wären dann zu erwarten, ehe eine weitere Aufwärtsbewegung eingeleitet werden könnte. Sollte dieser Unterstützung jedoch ein zweites Mal gebrochen werden, wäre ein Verkaufssignal mit einem ersten Zielbereich bei 38,00 - 39,19 $ aktiv.

    Kursverlauf vom 01.10.2010 bis 25.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.