Bereits Ende August wurde an dieser Stelle auf die Relevanz des Supports bei 71,55 $ hingewiesen – zur Analyse hier klicken. Von diesem Kurslevel ausgehend erhob bzw. erhebt sich die Aktie nunmehr weiter empor und deutet kurzfristig durchaus noch weiteres Potenzial an. Der kurzfristige Abwärtstrend bei 75,50 $ sollte hierbei im weiteren Verlauf touchiert werden können. Dort entscheidet es sich schließlich, ob dies nur ein kurzes Aufflammen der Bullen war oder nicht.

Notierungen unter 71,45 $ gelten jetzt als klares Verkaufssignal. Rücksetzer bis zum Niveau von 66,00 bis 67,00 $ sollte als Konsequenz eingeplant werden.

*****************************

Webinar-Live-Events:

All in One Teil 1“ startet in Kürze – darauf aufbauend folgt „All in One Teil 2“ im November inklusive Meta-Trader-4-Template und einem Live-Trading-Tag.

Überdies findet jeden Mittwoch von 11:30 bis 12:30 Uhr das kostenfreie Webinar zur GTV-Sendung „Das Devisenradar“ statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Event-Seite – hier klicken.

*****************************

Kursverlauf vom 16.05.2013 bis 05.09.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Chart erstellt mit Guidants