Die letzte Analyse für die Aktie von American Express hätte kaum besser aufgehen können. Beide Ziele wurden abgearbeitet. Trader konnten ein Vielfaches ihres Risikos verdienen. Lesen Sie dazu auch meinen Wochenend-Artikel, in dem es unter anderem über das berühmt-berücktigte 1R geht. Inzwischen hat die Aktie wieder zurückgesetzt und wird damit auf der Long-Seite wieder interessant. Kurzfristig dominieren aber die Abwärtsrisiken.

So dürfte in der Vorwoche eine zweite Abwärtswelle gestartet sein, die zumindest den Kursbereich um 92,00 USD erreichen dürfte. Auch ein Test des Zwischentiefs bei 90,00 USD sollte eingeplant werden. Etwas freundlicher würde sich das Chartbild oberhalb des Zwischenhochs bei 94,70 USD gestalten. Eine Fortsetzung des mittelfristigen Aufwärtstrends wäre über 96,90 USD ein Thema.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2016  2017e* 2018e*
Umsatz in Mrd. USD 32,12  33,34  35,49 
Ergebnis je Aktie in USD 5,65  5,85  6,46 
KGV 17  16  14 
Dividende je Aktie in USD 1,22  1,34  1,46 
Dividendenrendite 1,31 % 1,43 % 1,56 %
*e = erwartet
AMERICAN-EXPRESS-Wunderbar-Wo-kann-man-wieder-einsteigen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
American-Express-Aktie