• ams AG - Kürzel: DQW1 - ISIN: AT0000A18XM4
    Börse: XETRA / Kursstand: 22,980 Fr

Die Bullen in der AMS-Aktie konnten die gute Ausgangssituation Anfang Dezember nicht einmal ansatzweise nutzen. Der Ausbruchsversuch über den Widerstand bei 23,82 CHF scheiterte kläglich. Der Wert setzte komplett zurück, erst die Unterstützungszone um 18,50 CHF leitete eine Stabilisierung ein. Inzwischen ist die Aktie erneut an dem Niveau von Anfang Dezember 2020 angekommen.

Heute meldete AMS die Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 655 auf 681 Mio. USD. Damit lag AMS am oberen Ende der genannten Spanne zwischen 650 und 690 Mio. USD und über der Analystenprognose von im Schnitt 673 Mio. USD. Das EBIT sank dagegen leicht von 184,3 auf 182,0 Mio. USD, womit sich die Marge auf 26,7 % belief.

Die Verantwortlichen gaben auch einen Ausblick auf das erste Quartal 2021, allerdings ohne die übernommene Osram. So soll der Umsatz im AMS-Geschäft zwischen 500 und 540 Mio. USD betragen, was einem Zuwachs von rund 4 % gegenüber dem ersten Quartal 2020 entsprechen würde. Die EBIT-Marge soll sich auf 20 bis 22 % belaufen. Analysten bewerteten den Ausblick weitestgehend als Enttäuschung. Viele andere Apple-Zulieferer hätten zuletzt deutlich besser abgeschnitten. Auf Gesamtjahressicht trauen Experten AMS immer noch keinen Gewinn zu. Erst 2022 soll es soweit sein. Hier muss man allerdings anführen, dass die Analysten in den vergangenen Jahren bei AMS meilenweit daneben lagen.

Aus charttechnischer Sicht kommt der heutige Kursrutsch erneut ungelegen. Im Extremfall wiederholt sich der Abverkauf aus dem Dezember 2020, was aber erst unter 21,50 CHF wahrscheinlich wird. Über 24,83 CHF könnte dagegen eine Ausbruchsbewegung von Erfolg gekrönt sein. Mittelfristig wären in diesem bullischen Szenario Ziele bei 28,43 und 37,46 CHF ableitbar.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. USD 4,09 6,54 6,93
Ergebnis je Aktie in USD -0,40 -0,09 1,38
Gewinnwachstum - -
KGV - - 17
KUV 1,7 1,1 1,0
PEG 3,3 neg.
*e = erwartet
AMS-Aktie-prallt-erneut-ab-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
ams-Aktie