• ams AG - Kürzel: DQW1 - ISIN: AT0000A18XM4
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 25,580 Fr

Die AMS-Aktie wurde mit zwei anderen Werten am 10. Januar 2019 als Trading-Kandidat vorgestellt, nämlich Canopy Growth und Voltabox.

WERBUNG

Die Canopy Growth-Aktie konnte ihr Szenario/Kursziel bereits erreichen und steht womöglich vor einer Korrekturbewegung.
Die Voltabox-Aktie drehte in der ausgemachten antizyklischen Kaufzone nach oben. Bei diesem Wert fehlt noch das prozyklische Kaufsignal.

Bei der AMS-Aktie wurde mit einem Wochenschlusskurs über der 25,00 CHF-Marke die abgesteckte Buy-Trigger-Marke überschritten.

Ein präsentiertes Kursziel läge nun bei rund 31,00 CHF. Davor könnten die Wertpapiere jedoch noch einmal bis auf ca. 22,00 CHF fallen, denn im Wochenchart wird ein "Death-Cross" aktiviert. Ein „Death Cross“ erfolgt, wenn der kurzfristige gleitende Durchschnitt (blau) den langfristigen gleitenden Durchschnitt (rot) von oben nach unten durchschneidet.

Dieses Signal ist bei der AMS-Aktie unausweichlich. Ob dieses Signal nochmals Verkaufsdruck erzeugen kann, ist allerdings offen. Auf dem "Schirm" sollte man dieses Signal auf jeden Fall haben.

Der Stopp für dieses spekulative Setup liegt bei 18,00 CHF.


AMS-Spekulatives-Kaufsignal-aktiviert-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
ams AG