Die Aktie des Chipwertes Analog Devices legte von 29. Oktober bis 20. Januar 2021 eine steile Rally hin und kletterte in dem Zeitraum von 115,64 USD auf 162,98 USD zu.

Seit diesem Hoch konsolidiert der Wert auf hohem Niveau seitwärts. Daran änderte auch ein Anstieg auf 164,40 USD am 19. Februar nichts. In dieser Woche kletterte die Aktie an die Widerstandszone zwischen 162,98 und 164,40 USD, prallte aber leicht daran nach unten ab.

Für das laufende Geschäftsjahr wird ein neuer Rekordgewinn in Höhe von 6,05 USD je Aktie erwartet. Im nächsten Jahr soll dieser auf 6,72 USD ansteigen. Bei einem gestrigen Schlusskurs von 159,45 USD ergibt sich damit ein 2022er KGV von 23,73. Im historischen Vergleich ist ein KGV von 23,73 nicht besonders teuer. Die Aktie wurde zwar immer mal wieder auch zu deutlich niedrigeren KGVs gehandelt, aber das wurde meist schnell korrigiert.

Wann könnte man aktiv werden?

Gelingt der Aktie von Analog Devices ein stabiler Ausbruch über 164,40 USD, dann kann die Rally der letzten Monate fortgesetzt werden. Ein mittelfristiges Ziel liegt bei ca. 190 USD. Sollte die Aktie allerdings unter 157,37 USD abfallen, dann würden Abgaben in Richtung 142,25-140,38 USD drohen.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Zusätzlich lesenswert:

SOCIETE GENERALE - Rally erreicht ihr vorläufiges Ende

CECONOMY - Konsolidierung vor dem Ende

GERRESHEIMER - Aktie fällt nach Quartalszahlen

ANALOG-DEVICES-An-wichtiger-Hürde-angekommen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Analog Devices Inc.