ANZEIGE

Seit einem Tief bei 76,62 USD aus dem Oktober 2018 befindet sich die Aktie des Chipwertes Analog Devices in einer Aufwärtsbewegung. Am 12. Februar 2019 durchbrach die Aktie den Widerstandsbereich um 103,00 bis 103,59 USD. Damit überwand sie ihr altes Allzeithoch aus dem Jahr 2000. Anschließend zog der Wert auf sein aktuelles Allzeithoch bei 118,54 EUR an. Die folgende Konsolidierung ging weit und tief. Denn Analog Devices fiel sogar unter die Zone zwischen 103,59 und 103,00 USD zurück. Erst knapp oberhalb der Unterstützung bei 94,62 USD endete der Abverkauf. Gestern zog die Aktie mit einer langen weißen Kerze über die erwähnte Zone an. Analog Devices war gestern mit einem Plus von 5,48 % der größte Gewinner im Nasdaq 100.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Dieser Ausbruch könnte der Startschuss für eine weitere Rally sein. Ein Anstieg an das Allzeithoch bei 118,54 USD ist möglich. Ein erneuter Rückfall unter 103,00 USD würde allerdings den aktuellen Impuls sofort wieder abwürgen.

Zusätzlich lesenswert:

DAX - Ausbruchsversuch läuft

BEYOND MEAT - Bewertung jenseits jeder Vernunft

EUR/USD-WOCHENAUSBLICK: Höchster Stand seit März nach schwachen US-Daten

ANALOG-DEVICES-Das-sieht-nach-einem-Kaufsignal-aus-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Analog Devices Inc.