Analog Devices Inc. übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 1,54 USD die Analystenschätzungen von 1,45 USD. Der Umsatz lieg mit 1,66 Mrd. USD über den Erwartungen von 1,61 Mrd. USD.

Bernstein stuft Analog Devices von Market-Perform auf Outperform hoch.

Goldman Sachs senkt Kursziel für Analog Devices von $186 auf $183. Buy.

Quelle: Guidants News

Die Zahlen gab das Unternehmen gestern vorbörslich bekannt. Die Aktie reagierte daraufhin mit einem Plus 4,96 %. Die beiden Ratings stammen von heute Morgen.

Die Aktie von Analog Devices befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Am 20. Januar 2021 erreichte die Aktie ein Hoch bei 162,98 USD.

Seit diesem Hoch befindet sich der Wert in einer Seitwärtsbewegung. Diese spielt sich zwischen der Widerstandszone zwischen 162,98 und 164,40 USD und der Unterstützungszone zwischen 142,25 USD und 140,38 USD. Gestern näherte sich die Aktie der Unterstützungszone stark an und drehte danach nach oben.

Seitwärtsbewegung dominiert

Das kurzfristige Bild macht einen leicht bullischen Eindruck und deutet auf einen Anstieg auf die obere Begrenzung der Seitwärtsbewegung hin. Auf mittelfristige Sicht ist das Chartbild neutral. Erst der Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung wäre wieder ein Signal für eine etwas größere Trendbewegung. Kommt es zu einem Ausbruch nach oben, dann wäre Platz in Richtung 190,00 USD. Dort liegt ein langfristiges Ziel. Sollte der Wert allerdings unter 140,38 USD abfallen, wäre mit Abgaben in Richtung 127,39-124,78 USD zu rechnen.

Zusätzlich lesenswert:

MERCK KGaA - Kurz vor neuem Kaufsignal

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

ANALOG-DEVICES-Starker-Anstieg-nach-Zahlen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Analog Devices Inc.