Nach der Erholung aus dem vierten Quartal wurde bis Ende Februar das Gros der Zugewinne wieder abgegeben. Seitdem konnte sich die Aktie allerdings wieder deutlich erholen und auch den kurzfristig relevanten Abwärtstrend im Tageschart überwinden.

Bullische Chartstrukturen im Tageschart

Im Tageschart der Akte zeichnet sich nun eine mögliche inverse Schulter-Kopf-Schulterformation ab. Zudem fungieren EMA50 und EMA200 aktuell als Unterstützung auf der Unterseite. So lange die mögliche rechte Schulter im Bereich 51,65 EUR nun nicht wieder unterschritten wird, haben die Käufer aus charttechnischer Sicht das bessere Blatt für einen erneuten Rallyeschub in den Bereich 59,00-61,00 EUR, potentiell deutlich höher.

Erst unterhalb von 51,66 EUR müsste man diese Szenario sofort zu den Akten legen, bis dahin sind die Käufer am Ruder in den Aktien des international agierenden Brauereikonzerns.

Coin bit Ahnung, um was es bei Kryptos geht? Oder auch schon länger dabei? Sascha Huber ist einer der bekanntesten Krypto-Experten für Kryptowährungen und hat Tipps für Einsteiger und Profis. Jetzt Krypto Trader 14 Tage kostenlos testen

ANHEUSER-BUSCH-Hier-sind-die-Bullen-am-Ruder-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Anheuser Busch Aktie Chartanalyse Tageschart