• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.730,28 Pkt
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 37,24500 $/bbl.

Angesichts der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Corona-Krise, neuen Lockdowns in vielen europäischen Ländern und der bevorstehenden US-Präsidentschaftswahl hat sich die kurzfristige Stimmungslage der Anleger deutlich eingetrübt.

"Der in vielen Ländern angeordnete zweite Lockdown, ob light oder nicht, hat zu einer erheblichen Verunsicherung der Anleger beigetragen", berichtet der Datendienstleister Sentix mit Blick auf seine wöchentliche Umfrage unter Anlegern. "Die Sentimentwerte fallen deutlich. Doch überraschenderweise bleibt das strategische Grundvertrauen hiervon unberührt."

Anlegerstimmung-trübt-sich-deutlich-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
DAX-Chart

Angesichts der schlechteren Stimmung gab der DAX in der vergangenen Woche bereits um 8,6 Prozent nach. Noch schwächer entwickelten sich die konjunktursensiblen Ölpreise, die in der vergangenen Woche um annähernd zehn Prozent sanken und auch zu Beginn der neuen Woche schwächer tendieren.

Anlegerstimmung-trübt-sich-deutlich-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
Brent Crude Rohöl (Indikation)

Die Kombination aus kurzfristig eingetrübter Stimmung und hohem strategischem Grundvertrauen ist laut Sentix zwar grundsätzlich vielversprechend für eine positive Aktienmarktentwicklung, gleicht allerdings auch der Ausgangslage von Ende Februar 2020, als der (erste?) Corona-Crash gerade seinen Anfang nahm.

Trotz der großen Unsicherheiten zeigt der DAX typischerweise nach einer vergleichbaren Stimmungslage wie aktuell laut Sentix im Mittel eine sehr positive Entwicklung mit Kursgewinnen von mehr als 14 Prozent innerhalb von 100 Handelstagen. "Und dennoch wäre es falsch, sich zu sicher über die Kurschancen zu sein. Denn die aktuelle Entwicklung bei Stimmung und Bias (...) ist außergewöhnlich", schreibt Sentix. Darauf weist auch der sogenannte TD-Index von Sentix hin, der nur sehr selten so niedrige Werte wie aktuell zeigte, nämlich "vor dem 11. September 2001 und vor dem ersten Lockdown".

Für die USA zeigt sich eine ähnliche Stimmungslage wie für Europa, so Sentix. Auch hier fiel die Stimmung der Anleger deutlich zurück, während das ohnehin gute strategische Grundvertrauen weiter zulegen kann. Asien bleibt unterdessen ein Hoffnungsträger der Anleger und kann weiter mit einem positiven strategischen Grundvertrauen der Anleger punkten.

An den Sentix-Umfragen können auch Privatanleger teilnehmen und erhalten dafür im Gegenzug die aktuellen Studienergebnisse zugesandt. Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.sentix.de.


Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!