Bist du aktiver Anleger oder bist du Investor ? Handelst du kurz- und mittelfristig aktiv ? Oder langfristig wenig aktiv ?

Darüber solltest du dir im Klaren sein, bevor du an den Märkten anlegst. Was du unbedingt vermeiden solltest: Du tradest an den Märkten aktiv, dann kommt eine volatile Marktphase mit starken Korrekturen und plötzlich wirst du mit laufenden Tradingpositionen, da deren Kurse schon so weit gefallen sind, zum Investor. Das ist ein No-Go. Das ist deshalb ein No-Go, weil du damit langfristig kein Geld an den Märkten verdienen wirst.

Vor dem Aktivwerden an den Finanzmärkten gilt es genau zu überlegen, welchen Teil des Kapitals man langfristig investiert und welchen Teil man aktiv handelt. Oft ist es nämlich auch so, dass man andere Basiswerte aktiv tradet als die, in die man investiert. Bestimmte Basiswerte sind für langfristige Investments einfach zu riskant. Und eines ist auch klar: Wenn du langfristig anlegst, musst du mehrheitlich die Aktien halten, die tatsächlich langfristig steigen. Im Nachhinein ist es einfach solche Beispiele wie Amazon zu finden und durchzurechnen a la "Wenn du 2007 für 10.000 EUR Amazon bei 40 USD gekauft hättest, wäre deine Position heute 700.000 USD wert".

Und für aktives Trading gilt: Es gibt Marktphasen, in denen man sein Geld zusammen halten sollte und hohe Cashbestände hält und es gibt Marktphasen, in denen man stark im Markt positioniert sein kann, um zu partizipieren. Derzeit befinden wir uns eher in erstgenannter Marktphase.

Weitere Beiträge, die ich verfasst habe:

Wichtige Tradingregel: Du musst Warten können

Wichtige Tradingregel: Kenne dein Signal!

Wichtige Tradingregel: Akzeptiere Verluste!

Wichtige Tradingregel: Setze nicht auf den lucky Punch!

Tradingalltag - Der Supergau!

Tradingalltag - Emotionaler Schmerz entgangener Gewinne

Wichtige Tradingregel: Keine Brechstange, keine Brechstange!

Wichtige Tradingregel: Halte zuerst eine Zehe ins kalte Wasser

Anlegertypen: Sag es, sag es! Sag, was ich hören will!

Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021