• Apple Inc. - Kürzel: APC - ISIN: US0378331005
    Kursstand: 144,030 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Apple Inc. - WKN: 865985 - ISIN: US0378331005 - Kurs: 144,030 $ (Nasdaq)

Die Apple-Aktie befindet sich seit dem Verlaufshoch vom 30. März bei 179,61 USD in einem Abwärtstrend und hat dabei eine Kette von tieferen Verlaufshochs und tieferen Verlaufstiefs ausgebildet. In der laufenden Abwärtsbewegung hat die Apple-Aktie sowohl den EMA10 als auch den EMA50 nach unten durchbrochen und damit weitere Schwäche angedeutet. Ein weiteres Schwächesignal wurde mit dem Kursrutsch unter den EMA200 am 05. Mai generiert. Im bisherigen Verlaufstief erreichte das Papier am 12. Mai 138,80 USD. Dann startete eine Erholung die am Vortag bis zum EMA10 bei 150 USD hochlief, dann prallte das Papier wieder nach unten ab. Am heutigen Mittwoch zeigt sich die Aktie bereits wieder deutlich schwächer im Bereich von 143,80 USD.

EMA10 im Fokus

Die Apple-Aktie zeigt sich aktuell mit einer langen bärischen Tageskerze und nimmt Kurs auf die Unterstützung bei 142 USD. Bricht das Papier hier weiter nach unten durch, würde ein weiteres Schwächesignal generiert werden und wohl ein Kursrutsch bis zum Verlaufstief vom 12. Mai bei 138,80 USD bevorstehen.

Unter 138,80 USD wäre mit zunehmender Abwärtsdynamik bei der Apple-Aktie und einem Rücklauf bis zur Marke von 130 USD zu rechnen. Solange der EMA10 nicht mehr nachhaltiger überschritten wird, sind weiter fallende Kurse zu erwarten.

Zu beachten ist zudem, dass der EMA50 im Tageschart kurz vor einer bärischen Überschneidung unter den EMA200 steht und damit ein weiteres langfristiges Schwächesignal generiert werden würde.

Aufhellen würde sich die Lage für die Aktie von Apple hingegen, sobald das Papier das Vortageshoch bei 149,80 USD überschreiten und dann den EMA10 nachhaltig nach oben durchbrechen würde. In diesem Fall wäre dann mit einem weiteren Kursanstieg bis zum Widerstand bei 156 USD zu rechnen.

Fazit: Die Apple-Aktie befindet sich übergeordnet klar im Abwärtstrend und hat die vorherige Erholung seit dem Verlaufstief bei 138,80 USD am Vortag beendet. Es könnte nun dem Abwärtstrend folgend zu einem Kursrutsch unter die Unterstützung bei 142 USD kommen und der Bereich um 130 USD angelaufen werden.