• Apple Inc. - Kürzel: APC - ISIN: US0378331005
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 124,400 $

Die Apple-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Coronacrash im Februar und März 2020 musste die Aktie einen deutlichen Rückschlag von 81,96 USD von 53,15 USD hinnehmen. Nach diesem Tief vom 23. März 2020 drehte der Wert stark nach oben. Bereits am 05. Juni 2020 kam es zum Ausbruch auf ein neues Allzeithoch.

Einsteigerwissen: Allzeithoch

Das Allzeithoch ist der höchste Kurs, den ein Instrument - hier die Aktie Mercadolibre - in seiner Historie erreicht hat. Oft stellt ein solches Hoch eine prominente Hürde dar. Anlagestrategien wie Can-Slim oder Darvas orientieren sich unter anderem an diesem Hoch. Erfolgt nach einer Konsolidierung ein Ausbruch auf ein neues Allzeithoch, dann gehört eine solche Aktie zu den möglichen Kaufkandidaten in den genannten Strategien. Sie müssen aber auch noch andere Kriterien erfüllen.

Danach legte die Aktie eine massive Rally hin und kletterte auf ein neues Rekordhoch bei 137,98 USD. Nach diesem Hoch vom 02. September setzte eine Konsolidierung ein. Dabei fiel der Wert auf ein Tief bei 103,10 USD zurück. Damit näherte er sich dem Aufwärtsgap vom 31. Juli 2020 an, schloss es aber nicht. Nach diesem Tief vom 21. September kam es zu einer kleinen Bodenbildung. Diese wurde eigentlich schon am 28. September vollendet. In den letzten Tagen konnte die Aktie noch nicht von diesem Signal profitieren. Gestern eröffnete der Wert allerdings mit einem Aufwärtsgap zwischen 166,68 USD und 119,28 USD. Anschließend zog der Kurs auf 128,18 USD an und überwand dabei sogar minimal das log. 61,8 % Retracement bei 123,44 USD.

Bullen geben Gas

Das Chartbild der Apple-Aktie ist inzwischen wieder bullisch. Kurzfristig kann es nach dem starken Anstieg von gestern allerdings zu einem Rücksetzer kommen.

Die Long-Szenarien: In den nächsten Tagen könnte es zu einem Rücksetzer kommen. Dabei könnte die Aktie evtl. sogar das gestrige Gap schließen. Anschließend könnte es aber zu einem Anstieg auf das Allzeithoch kommen.

Die Short-Szenarien: Ein Rückfall unter 112,86 USD wäre allerdings ein Verkaufssignal. In diesem Fall würden Abgaben in Richtung 103,10 USD oder sogar 95,84 USD drohen.

APPLE-Bieten-sich-hier-noch-Chancen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Apple-Aktie

APPLE-Bieten-sich-hier-noch-Chancen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!