• Apple Inc. - Kürzel: APC - ISIN: US0378331005
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 115,980 €

Die Apple-Aktie legte in den letzten Jahren eine phantastische Rally aufs Parkett. Auch in der Rally seit März gehört die Aktie zu starken Werten. Seit 23. März legte sie 102,37 % zu. Dabei eilte sie vom 05. Juni 2020 bis 02. September 2020 von einem Allzeithoch zum nächsten und erreichte schließlich eines bei 137,89 USD.

Nach diesem Hoch konsolidierte der Wert ausführlich und setzte auf 103,10 USD zurück. Von dort aus erholte er sich an das log. 61,8 % Retracement bei 123,44 USD. Trotz eines Tagesschlusskurses darüber kam es aber zu keinem Ausbruch. In den letzten Tagen gab der Aktienkurs wieder etwas nach. Gestern fiel die Aktie minimal unter das Aufwärtsgap vom 12. Oktober und auch unter den Aufwärtstrend seit 24. September. Diese Rückfälle sind aber bisher noch minimal und können daher nicht als neues Verkaufssignal gewertet werden. Zudem wird die Aktie im europäischen Handel gegen 11.30 Uhr bei 117,13 USD getaxt. Damit würde sie wieder über den kritischen Marken notieren.

Spannung steigt

Die Apple-Aktie hat ihren kurzfristigen Spielraum voll ausgenutzt. Jetzt steht eine Entscheidung an.

Die Long-Szenarien: Behauptet sich die Apple-Aktie auf den Niveau der aktuellen Taxen, dann besteht die Chance, dass die Konsolidierung der letzten Tage zügig zu Ende geht. Anschließend könnte der Aktienkurs auf 123,44 USD oder sogar an das Allzeithoch bei 137,89 USD ansteigen.

Die Short-Szenarien: Sollte die Aktie allerdings heute weitere Verluste hinnehmen müssen, dann würde eine weitere Konsolidierungswelle drohen. In diesem Fall wären Abgaben in Richtung 103,10 USD oder sogar 95,84 USD möglich.

APPLE-Sind-die-Bullen-stark-genug-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Apple-Aktie

APPLE-Sind-die-Bullen-stark-genug-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!