Apple Computer - Kürzel: AAPL - ISIN: US0378331005

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: vorbörslich 263,29 $ (+4,53 %)

    Rückblick: Das war haarscharf! Am Montag und Dienstag versuchte die Apple Aktie einen Ausbruch unter die 243,20 $-Marke, welche die Nackenlinie einer kleinen, bärischen SKS als obere Umkehrformation darstellte. Zum Tagesschluss hin wurde die Aktie aber über diese Marke gezogen, gestern kam es sogar zu einer schönen Intradayrally.

    Damit wurde ein Verkaufsignal abgewehrt. Heute notiert die Aktie vorbörslich nach den Zahlen deutlich im Plus bei aktuell 263,29 $. Damit ist das kurzfristige Chartbild wieder klar bullisch zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Die Bullen haben nun wieder bessere Chancen nach der gescheiterten Topbildung. Gelingt ein Anstieg über 266,00 $, wird weiteres Aufwärtspotenzial bis zunächst 285,00 und 300,00 $ eröffnet.

    Kippt die Aktie hingegen doch noch deutlich nach unten und fällt per Tagesschluss unter 239,60 $ zurück, droht eine Abwärtskorrektur bis 224,00 und darunter in Richtung 211,00 - 216,00 $. Ein größeres Verkaufsignal mit Zielen im Bereich bei 170,00 $ entsteht unterhalb von 200,00 $.

    Meldung von gestern: Apple nachbörslich plus 2,7% nach "phänomenalem" QuartalCupertino (BoerseGo.de) - Der Computer und Telefon-Hersteller Apple erzielt im dritten Quartal einen Gewinn von 3,51 Dollar pro Aktie und übertrifft damit die Erwartungen von Wall Street um 40 Cent. Der Umsatz klettert gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 61,3 Prozent auf 15,7 Milliarden Dollar, was ebenfalls über den Konsensschätzungen der Analysten von 14,75 Milliarden Dollar liegt. Die Bruttogewinnmarge von 39,1 Prozent fiel knapp über der erwarteten Marke von 39,0 Prozent aus. Im dritten Quartal wurden 3,47 Millionen Mac-Rechner (Konsens: 3,2 Mio.), 8,4 Millionen iPhones (Konsens: 8,5 Mio.) und 3,47 Millionen iPads (Konsens: 3,3 Mio.) verkauft.

    Für das aktuelle vierte Quartal stellt das Unternehmen einen Gewinn von 3,44 Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 18,00 Milliarden Dollar in Aussicht. (Anmerkung: Apple ist bekannt für seine konservativen Prognosen). Die aktuellen Konsensschätzungen der Analysten gehen für das vierte Quartal von einem Gewinn von 3,82 Dollar pro Aktie und einem Umsatz von 17,03 Milliarden Dollar aus.

    Firmenchef Steve Jobs spricht von einem phänomenalen Quartal, dass unsere Erwartungen in allen Bereichen übertroffen hat. Mitverantwortlich dafür war die mit dem iPhone 4 erfolgreichste Produkteinführung in der Firmengeschichte, der sensationelle Verkaufsstart für das iPad und die noch nie dagewesene Nachfrage nach den Mac-Computern.

    Kursverlauf vom 27.11.2009 bis 20.07.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)