Arca Gold Bugs Index - Kürzel: HUI - ISIN: XC0009699965

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 486,72 Punkte

    Rückblick: Der Arca Gold Bugs Index erreichte im Dezember 2009 beinahe das Allzeithoch bei 519,68 Punkten, bevor es zu einer ausgedehnten Abwärtskorrektur kam. Mit dem steigenden Goldpreis kamen ab Anfang Februar die Käufer wieder, seit dem schiebt sich der Index in einem Aufwärtstrendkanal nach oben.

    Jetzt formieren sich die Bullen wieder, der Index bildet bullische Kursmuster unterhalb der Hochs der letzten Monate und Jahre aus. Das Chartbild sieht sowohl auf kurz- als auch auf mittelfristige Sicht sehr konstruktiv aus.

    Charttechnischer Ausblick: Der Arca Gold Bugs Index richtet sich aktuell wieder auf, es scheint als wolle er einen Angriff auf die Hochs im Bereich bei 502,15 - 519,68 Punkten starten. Dieser Bereich sollte idealerweise auch noch erreicht werden, er gilt als mittelfristig zentrale Schlüsselstelle. Gelingt nämlich ein Ausbruch über 520,00 Punkte auf Wochenschlussbasis, würde der Index ein mittelfristiges Kaufsignal mit ersten Zielen im Bereich von 700,00 Punkten generieren.

    Bei einem Tagesschluss unterhalb von 452,00 Punkten hingegen müsste mit einer Zwischenkorrektur bis 419,00 - 430,00 Punkte gerechnet werden. Geht es signifikant unter 419,00 Punkte, wird ein kleines Verkaufsignal mit Ziel bei 360,00 - 365,00 Punkten aktiv.

    Anbei eine Liste mit der Gewichtung der im Index vertretenen Unternehmen:

    Arca-Gold-Bugs-Index-Das-ist-Druckaufbau-seitens-der-Bullen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1

    Kursverlauf vom 18.06.2006 bis 25.06.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Arca-Gold-Bugs-Index-Das-ist-Druckaufbau-seitens-der-Bullen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting