Arca Gold Bugs Index - Kürzel: HUI - ISIN: XC0009699965

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 563,19 Punkte

    Rückblick: Der Arca Gold Bugs Index beendete eine mehrwöchige Seitwärtskonsolidierung unterhalb des bis dato gültigen Allzeithochs bei 519,68 Punkten, indem er ausgehend von der Kreuzunterstützung bei 429,00 Punkten steil anstieg und diesen massiven Widerstand erstmals Anfang November per Wochenschlusskurs durchbrechen konnte.

    Im Anschluss stieg der Index in Folge dieses langfristigen Kaufsignals nach einem kurzen Pullback direkt an den anvisierten ersten Zielbereich bei 600,00 Punkten, ehe dort in dieser Woche deutliche Gewinnmitnahmen einsetzen und den gesamten US Goldwertesektor belasten.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig ist nun unterhalb von 600,00 Punkten mit einer Korrektur bis 555,00 und darunter bis 530,00 Punkte zu rechnen, ehe eine erneute Aufwärtsbewegung einsetzen sollte. Ginge es im weiteren Verlauf unter diese Marke, so würde das vorherige Allzeithoch 519,68 Punkte erneut angesteuert, wobei auch eine kurze Übertreibung bis 500,00 denkbar ist. Im Anschluss sollte jedoch ein Ausbruch über 600,00 Punkte erfolgen und den Index weiter bis 660,00 Punkte und darüber mittelfristig bis 690,00 - 700,00 Punkte ansteigen lassen.

    Eine bärische Eintrübung des Chartbildes würde sich erst ergeben, sollte der Arca Gold Bugs per Wochenschlusskurs unter die 519,68 Punkte- Marke zurückfallen. Dann ist mit einem mehrwöchigen Kursrückgang bis 429,00 Punkte zu rechnen.

    Kursverlauf vom 11.07.2008 bis 08.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.