• ARCANDOR AG - Kürzel: ARO - ISIN: DE0006275001
    Kursstand: 0.016 € (Stuttgart) - Aktueller Kursstand

Arcandor - WKN: 627500 - ISIN: DE0006275001

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 0,18 Euro

Rückblick: In der Aktie von Arcandor kam es nach einem Tief bei 0,18 Euro zu einer massiven Erholung. Die Aktie zog innerhalb weniger Tage auf ein Hoch bei 0,76 Euro an. es kam also zu einer Short Squezze.

Diese Rally wurde aber in den letzten Tagen bereits wieder abverkauft. Die Aktie fiel auf die Unterstützung bei 0,21 Euro zurück. Diese Unterstützung durchbricht die Aktie heute morgen mit einem Abwärtsgap, nachdem es eine Unternehmensmeldung gab.

Die Aktie notierte heute bereits leicht unter 0,18 Euro, aktuell aber wieder exakt auf dieser Marke.

Charttechnischer Ausblick: Solange die Aktie von Arcandor unter 0,21 Euro per Tagesschlusskurs notiert, ist von einem weiteren Abverkauf auszugehen. Die Aktie dürfte bald unter 10 Cent notieren.

Sollte der Wert allerdings doch wieder über 0,21 Euro klettern, könnte es zu einer Erholung bis ca. 0,30 Euro kommen, also an die exp. GDL 50.

Meldung: Arcandor: Quelle-Verkauf scheitert

Essen/Fürth (BoerseGo.de) - Der Verkauf des Versandhändlers Quelle Deutschland ist gescheitert. Der Insolvenzverwalter der Arcandor-Gruppe, Dr. Klaus Hubert Görg, habe den Gläubigerausschuss darüber informiert, dass die Verkaufsanstrengungen erfolglos waren, teilte das Unternehmen mit. Die für die Übernahme des Versandhändlers notwendige Einigung über das Factoring ab dem 1. Januar 2010 konnte nicht erzielt werden, hieß es. Dabei geht es um die Finanzierung des Versandgeschäfts. "Der Versand- oder Distanzhandel funktioniert ohne solide finanzierte Ratenzahlungssysteme nicht", so Dr. Jörg Nerlich, Beauftragter des Insolvenzverwalters für den Primondo-Verbund.

Nach intensiven Verhandlungen mit einer Vielzahl von Investoren sehen der Insolvenzverwalter wie Gläubigerausschuss jetzt keine Alternative zur Abwicklung von Quelle Deutschland mehr. "Ich werde am Dienstagnachmittag die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Nürnberg gemeinsam mit Dr. Nerlich darüber informieren, was die Abwicklung der Quelle Deutschland für sie selbst und für das Unternehmen bedeutet", so Görg. Zuletzt waren bei Quelle noch rund 10.500 Personen beschäftigt.

Kursverlauf vom 14.05.2009 bis 20.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)