• Aroundtown SA - Kürzel: AT1 - ISIN: LU1673108939
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,336 €

Im Dezember erreichte die Aktie mit einer starken Erholungswelle den Widerstandsbereich eines offenen Gaps aus dem März 2020, wo es zunächst kein Weiterkommen gab. Das Papier schwenkte in eine Seitwärtsbewegung ein und konsolidierte die vorangegangene Rally über die Zeit. Innerhalb der Seitwärtsbewegung drängte der Wert zuletzt nach oben und drang in das offene Gap zwischen 6,376 und 6,668 EUR ein. Ganz geschlossen wurde es jedoch nicht, jetzt kommt es zum überschießenden Pullback an das Ausbruchslevel. Wie könnte ein Trading-Setup aussehen?

Longeinstieg direkt möglich

Im bullischen Szenario endet der Pullback jetzt im Bereich der alten Hochs und es startet eine neue Aufwärtswelle. Longpositionierungen erscheinen hier im Sinne des Ausbruchstradings attraktiv. Kurzfristige Aufwärtsziele liegen bei 6,668 und 6,855 EUR, mittelfristig wäre darüber hinaus eine Rallybewegung bis 7,91 EUR und zum Allzeithoch bei 8,882 EUR möglich.

Absicherungen könnten z.B. unterhalb von 6,17 oder 6,09 EUR auf Tagesschlusskursbasis gesetzt werden. Mit einem nachhaltigen Rückfall unter 6,09 EUR würde sich das kurzfristige Chartbild deutlicher eintrüben. Das Ausbruchsszenario wäre dann zunächst auf Eis gelegt.

AROUNDTOWN-Das-sollte-man-sich-anschauen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Aroundtown Prop. Holdings Aktie

Lesen Sie auch:

MICROSOFT plant offenbar Übernahme von NUANCE COMMUNICATIONS

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!