Arques Industries - WKN: 515600 - ISIN: DE0005156004

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 1,122 Euro

    Rückblick: Die Arques Aktie befindet sich seit dem Erholungshoch bei 2,79 Euro im Mai 2009 in einer moderaten Abwärtsbewegung. Angriffe auf die Abwärtstrendlinie scheiterten im April und Mai 2010, die Aktie kippte wieder deutlich nach unten und brach auf neue Jahrestiefs ein.

    Im heutigen Handel kam es zu Beginn zu einem weiteren Kursrutsch, der die Aktie beinahe bis ans Allzeittief bei 0,91 Euro abrutschen ließ. Bei 0,942 Euro fanden sich intraday Käufer, um eine starke Kaufwelle einzuleiten. Bis an das letzte Ausbruchslevel bei 1,12 Euro erholt sich die Aktie intraday.

    Charttechnischer Ausblick: Im Prinzip ist noch das Verkaufsignal aktiv und die Intradayerholung bislang nur ein bärischer Rücklauf an die 1,12 Euro-Marke. Hier könnte noch ein günstiger Ausstieg gefunden werden, die Aktie dürfte hier wieder nach unten kippen und ggf. sogar bis ans Allzeittief bei 0,91 Euro zurückfallen. Geht es nachhaltig unter 0,90 Euro, droht auf mittelfristige Sicht ein Preisverfall bis 0,67 und 0,50 - 0,53 Euro.

    Ist die heutige Intradayerholung jedoch mehr als ein kurzes Strohfeuer, könnte bei einem Tagesschluss oberhalb von 1,18 Euro eine Erholung bis 1,29 - 1,31 und ggf. 1,37 Euro folgen. Neue Kaufsignale ergeben sich beim Bruch der Abwärtstrendlinie bei aktuell 1,37 Euro. Dann wird ein Kursanstieg bis 1,61 - 1,65 und ggf. 1,80 Euro möglich.

    Meldungen von heute (Jandaya):

    - Arques Industries: Umsatz sinkt 2009 auf €3,49 Mrd (Vorjahr: €5,50 Mrd). EBIT verschlechtert sich auf -€139,78 Mio. (Vorjahr: -€115,51 Mio), das Nachsteuerergebnis auf -€153,00 Mio (Vorjahr: -€145,73 Mio).

    - Arques Industries will testierten Jahresabschluss bis Mitte Juli 2010 vorlegen und die ordentliche Hauptversammlung Ende August 2010 abhalten.

    Kursverlauf vom 03.06.2009 bis 27.01.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)


    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting