Einer meiner schönsten Funde im vergangenen Jahr war zweifelsohne die Aktie von AT&S. Noch bevor die breite Masse auf den Wert aufmerksam wurde, hatte ich den bald in den österreichischen Leitindex aufsteigenden Leiterplattenhersteller ausführlich auf dem GodmodeTrader thematisiert. Der Grund war eine extreme Prognoseanpassung zur Oberseite, die ein Neubewertunsszenario rechtfertigte. Wenige Tage später meldete sich ein Analyst zu Wort und vergab als Kursziel 30 EUR, was zum damaligen Zeitpunkt einem Potenzial von 80 % entsprach.

ANZEIGE

Die Aktie hat sich seither hervorragend entwickelt. In der Spitze wurden sogar Kurse um 28 EUR erreicht. Seit Januar korrigiert der Titel den steilen Anstieg, markierte temporär Kurse unter 20 EUR, befindet sich nun aber wieder im Aufwind.

Heute arbeiten die Käufer daran, den seit Januar maßgeblichen Abwärtstrend zu überwinden. Intraday gelingt dies bereits. Bleibt es bei Kursen über 23,80 EUR in den kommenden Tagen, wäre ein neues Kaufsignal mit Zielen bei 26,35 und 28,00 EUR bestätigt. Temporäre Rücksetzer in den Unterstützungsbereich um 22,00 EUR würden antizyklische Einstiegsmöglichkeiten bieten, werden aktuell aber nicht präferiert. Erst unter 19,60 EUR wäre eine Korrekturausdehnung zu befürchten.

Auf fundamentaler Ebene zeigen sich die Analysten etwas konservativer als noch im 4. Quartal 2017. Für das laufende Geschäftsjahr soll der Gewinn um knapp 30 % auf 1,81 EUR je Aktie zulegen, womit sich ein KGV von 13 errechnet. 2019 erwarten die Experten derzeit nur einen leichten Gewinnanstieg auf 1,93 EUR je Aktie. Die kommenden Monate werden zeigen, ob diese Schätzungen eventuell nicht zu konservativ gewählt sind.

Jahr 2016  2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. EUR 1,01  1,14  1,25 
Ergebnis je Aktie in EUR 1,41  1,81  1,93 
Gewinnwachstum 28,37 % 6,63 %
Dividende je Aktie in EUR 0,10  0,15  0,20 
Dividendenrendite 0,42 % 0,63 % 0,83 %
KGV 17  13  12 
KUV 0,9  0,8  0,7 
PEG 0,5  1,9 
*e = erwartet
AT&S-Aktie

AT-S-Ausbruch-Was-ist-nun-möglich-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

Quelle: Guidants

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: AT&S Austria Techn.&Systemt.AG