Betandwin WKN: 936172 ISIN: AT0000767553

    Intradaykurs: 104,15 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 02.04.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    WERBUNG

    Rückblick: Die BETANDWIN Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Das Jahr 2005 war durch eine korrektive Seitwärtsbewegung in einem bullischen Dreieck geprägt, aus dem die Aktie im November 2005 nach oben hin ausbrach und eine steile Aufwärtsbewegung startete. Nach einem Zwischenhoch im Januar bei tendierte die Aktie zunächst seitwärts auf hohem Niveau. In dieser Woche startet sie nun nach oben hin durch und hat die Chance auf eine weitere Rallyebewegung.

    Charttechnischer Ausblick: Steigt die Aktie jetzt über die Pullbacklinie bei 113,00 Euro an, wird ein mittelfristiges Kaufsignal mit Ziel an der Oberkante des Aufwärtstrend seit Juni 2005 bei aktuell 176,00 Euro generiert. Zuvor ist eine Zwischenkorrektur bis maximal 94,80 - 97,00 Euro möglich. Fällt die Aktie hingegen unter 90,00 Euro zurück, wird eine Abwärtskorrektur bis 83,50 und 73,73 - 75,73 Euro wahrscheinlich. Insgesamt betrachtet sieht das Chartbild der Aktie im Sinne der Bullen "glänzend" aus.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    ATX: BETANDWIN verdoppelt sich bald wieder

    18.11.2005 - 09:55

    Betandwin WKN: 936172 ISIN: AT0000767553

    Intradaykurs: 63,95 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 05.12.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die BETANDWIN Aktie befindet sich seit dem AllTimeLow im Oktober 2002 bei 1,40 Euro in einem langfristigen Aufwärtstrend. Das AllTimeHigh markierte sie im Juni diesen Jahres bei 73,73Euro. Seit dem pendelt die Aktie in einer enger werdenden Handelsspanne eines symetrischen Dreiecks seitwärts. Dieses Dreieck ist als bullisches Korrekturmuster im intakten Aufwärtstrend zu verstehen und sollte nach oben hin aufgelöst werden. Das Chartbild ist auf sämtlichen Zeitebenen bullisch, die Aktie notiert oberhalb wichtiger Trendlinien und GDL.

    Prognose: Aktuell steht die Aktie direkt an der Oberkante des Dreiecks als mittelfristigem BUY Trigger. Der zu erwartende Ausbruch darüber sollte zu schnellen Gewinnnen bis zum AllTimeHigh bei 73,73 Euro und darüber zur oberen Pullbacklinie bei 92,90 Euro führen. Geht es darüber, ist die Oberkante des Aufwärtstrends bei aktuell 146,00 Euro das mittelfristige Ziel. Neutralisiert wird das kurzfristig bullische Chartbild bei einem Rutsch unter die Unterstützungszone bei 58,10 - 59,40 Euro. Abgaben bis zur zentralen Unterstützungszone aus Horizontalunterstützung, exp. GDL 200 (EMA200) auf Tages- und exp. GDL 50 (EMA50) auf Wochenbasis bei 49,73 - 52,66 Euro werden dann wahrscheinlich. Erst darunter neutralisiert sich das mittelfristig bullische Chartbild vorübergehend. Langfristig bleibt die Aktie bullisch, so lange sie oberhalb des Aufwärtstrend seit Januar 2003 bei aktuell 27,90 Euro notiert.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken