EVN WKN: 878279 ISIN: AT0000741053

    Intradaykurs: 82,40 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 05.03.2004 (1 Tag = 1 Woche)

    Rückblick: Die EVN Aktie befindet sich seit November 2004 in einer deutlichen Aufwärtsbewegung. Im September 2005 erreichte die Aktie eine Hoch bei 79,50 Euro. Danach kam es zu einer etwas längeren Konsolidierung. Erst im Februar 2006 brach die Aktie per Wochenschlusskurs über dieses Hoch aus. Danach steig sie sofort auf 87,84 Euro an. Seitdem konsolidiert die Aktie oberhalb des alten Hochs, obwohl sie auch einmal ganz kurz darunter zurückfiel. Diese Konsolidierung steht nun möglicherweise kurz vor ihrem Ende. Denn am kurzfristigen 61,8% Retracement bei 81,03 Euro hat sich die Aktie seit Mittwoch stabilisiert.

    Charttechnischer Ausblick: Die EVN Aktie hat eine recht gute Chance, nun direkt nach oben durchzustarten. Langfristiges Ziel ist die seit 1996 bestehende Pullbacklinie bei aktuell ca. 120,00 Euro. Auch wenn sie jetzt nicht direkt starten sollte, bleibt das Chartbild klar bullisch. Ein Rückfall unter 79,50 Euro auf Wochenschlusskursbasis würde das aber zumindest auf kurzfristige Sicht ändern.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    ATX: EVN - Nächste Rallye steht an

    28.11.2005 - 11:01

    EVN WKN: 878279 ISIN: AT0000741053

    Intradaykurs: 69,70 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 13.12.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die EVN Aktie befindet sich seit dem AllTimeLow bei 11,83 Euro im Januar 1996 in einem stabilen Aufwärtstrend. Nach einer mittelfristigen Topbildung von 1998 - 2000 im Bereich 50,33 - 51,83 Euro korrigierte die Aktie ausgiebig und bestätigte in den Tiefs im November 2000 und September 2003 jeweils den langfristigen Aufwärtstrend. Seit November 2004 beschleunigte sich die Aufwärtsbewegung und führte zum Bruch der Widerstandszone bei 50,33 - 51,83 Euro und damit zu neuen AllTimeHighs im Januar 2005. Seit dem ging es weiter steil bergauf. Nach dem letzten AllTimeHigh bei 79,50 Euro folgte eine spitze Korrektur bis an den Aufwärtstrend seit November 2004, wo die Aktie deutlich nach oben abprallte. Das Chartbild ist auf sämtlichen Zeitebenen bullisch, die Aktie notiert oberhalb wichtiger GDL und Trendlinien.

    Prognose: Aktuell korrigiert die Aktie den Anstieg seit dem Oktobertief und läuft seitwärts. Prinzipiell kann sofort die nächste Aufwärtsbewegung zum AllTimeHigh bei 79,50 Euro beginnen, so bald die Aktie über 70,70 Euro auf Wochenschlussbasis ansteigt. Mittelfristiges Kurzsziel ist die obere Pullbacklinie seit Mai 1996 bei aktuell 115,00 Euro.Nach unten hin führt der Bruch des Aufwärtstrend seit November 2004 bei aktuell 67,13 Euro zu einer Ausdehnung der Korrekturbewegung bis an die Horizontalunterstützungen bei 64,40 Euro und ggf. 57,95 Euro. Neutralisiert wird das mittelfristig bullische Chartbild erst mit dem Abtauchen unter 50,33 - 51,83 Euro.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

    Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage