• ATX - Kürzel: A20 - ISIN: AT0000999982
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 3.530,77 Pkt

Von dem heftigen Kurseinbruch Anfang Februar erholte sich der ATX zunächst schwungvoll und pendelte sich anschließend seitwärts ein. Es etablierte sich eine Tradingrange zwischen grob 3.350 und 3.520 Punkten. Beide Seiten wurden mehrfach getestet, zuletzt scheiterte der Index im April an der Oberkante. Nach einem Rallyschub zur Oberkante am Freitag und einer Korrektur gestern erfolgt heute intraday der Ausbruch über die Rangeoberkante.

ANZEIGE

Sofern sich der Index jetzt oberhalb von 3.520 Punkten etablieren kann und das hohe Niveau zum Tages- und Wochenschluss hält, wird ein Kaufsignal aktiv. Ein Anstieg zum Jahreshoch bei 3.705 Punkten könnte in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Später wäre im Zuge des langfristigen Aufwärtstrends eine weitere Aufwärtswelle in Richtung 4.000 Punkte möglich.

Scheitert der Index jetzt hingegen an der Oberkante und hinterlässt einen Fehlausbruch, könnte das Bild nochmals deutlicher kippen. Ein Rückfall unter 3.425 Punkte per Tagesschluss würde Abgaben bis 3.350 oder ggf. 3.270 - 3.300 Punkte einleiten. Unterhalb von 3.270 könnten größere Verkaufsignale entstehen.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


ATX Chartanalyse