• AUD/USD - Kürzel: AUD/USD - ISIN: XC000A0E4TC6
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,73146 $

Canberra (GodmodeTrader.de) – AUD/USD fällt nach einer zwischenzeitlichen Erholung am Donnerstagvormittag wieder in Richtung seines zur Wochenmitte bei 0,7299 erreichten Zweiwochentiefs zurück. Im Tief erreichten die Notierungen bislang 0,7307.

Der australische Arbeitsmarkt für August ist gemischt ausgefallen. So sank die Zahl der Erwerbstätigen überraschend deutlich um 146.300, nach plus 2.200 im Juli. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Rückgang um 80.000 gerechnet. Die Arbeitslosenquote ging im Berichtszeitraum unerwartet auf 4,5 Prozent zurück. Dies ist der zehnte Rückgang in Folge und die niedrigste Quote seit November 2008. Erwartet worden war im Konsens hingegen ein Anstieg auf 4,9 Prozent.

Die Inflationserwartungen der australischen Verbraucher auf Sicht von zwölf Monaten sind laut August-Umfrage des Melbourne Institute (MI) auf 4,4 Prozent gestiegen. In der letzten Umfrage war eine Inflation von 3,3 Prozent erwartet worden.

Gegen 10:25 Uhr MESZ notiert AUD/USD bei 0,7311. Unterhalb des o.g. Zweiwochentiefs vom 15. September 2021 bei 0,7299 trifft das Währungspaar am Tief vom 30. August 2021 bei 0,7277 auf die nächste wichtige Unterstützung. Der nächste markante Widerstand liegt am Siebenwochenhoch vom 3. September 2021 bei 0,7478.

AUD-USD-Arbeitslosenquote-auf-Zwölfjahrestief-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
AUD/USD