• AUD/USD - Kürzel: AUD/USD - ISIN: XC000A0E4TC6
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,64424 $

Canberra (GodmodeTrader.de) – AUD/USD setzt im europäischen Handel am Donnerstagvormittag im Verbund mit den Gewinnen des US-Dollars auf breiter Basis seine dieswöchige Talfahrt fort. Im Tief wurde das Währungspaar bislang bei 0,6418 gehandelt.

Hinzu kommen schwache Daten vom australischen Arbeitsmarkt. Der über Nacht gemeldete australische Arbeitsmarktbericht für April zeigt, wie sehr die australische Wirtschaft von der Corona-Krise getroffen wurde. Die Zahl der Erwerbstätigen sank im Berichtszeitraum um 594.300 gegenüber dem Vormonat – der stärkste Rückgang aller Zeiten. Analysten hatten im Konsens mit minus 550.000 gerechnet, nach einem Anstieg um 7.000 im März. Die Arbeitslosenquote stieg von 5,2 Prozent auf 6,2 Prozent und legte damit nicht so stark zu wie erwartet (Konsens: 8,3 Prozent). Die Inflationserwartungen der australischen Verbraucher auf Sicht von zwölf Monaten sanken im April auf 3,4 Prozent, von zuvor 4,6 Prozent.

Gegen 10:30 Uhr MESZ notiert AUD/USD bei 0,6443. Das Währungspaar trifft am Siebenwochenhoch vom 30. April 2020 bei 0,6570 auf den nächsten wichtigen Widerstand. Unterhalb des Tiefs vom 4. Mai 2020 bei 0,6368 liegt die nächste markante Unterstützung liegt am Tief vom 21. April 2020 bei 0,6251.

AUD-USD-Fast-600-000-Australier-verlieren-ihren-Job-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
AUD/USD