• AUD/USD - Kürzel: AUD/USD - ISIN: XC000A0E4TC6
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,69760 $

Canberra (GodmodeTrader.de) – AUD/USD legt im europäischen Handel am Donnerstagvormittag im Verbund mit den Verlusten des US-Dollars auf breiter Basis zu, nachdem US-Notenbankpräsident Jerome Powell Zinssenkungen in Aussicht gestellt hat. Im Hoch wurde AUD/USD bislang bei 0,6978 gehandelt.

ANZEIGE

Die Inflationserwartungen der Australier sind zurückgegangen. Wie das Melbourne Institute (MI) mitteilte, gingen die Erwartungen laut Juni-Umfrage auf Jahressicht auf 3,2 Prozent zurück, nach zuvor 3,3 Prozent. Die Wohnungsbaukredite waren im Mai im Monatsvergleich unverändert. Analysten hatten im Konsens mit einem Rückgang um 0,6 Prozent gerechnet, nach zuvor minus 0,9 Prozent.

Gegen 10:30 Uhr MESZ notiert AUD/USD bei 0,6975. Das Währungspaar trifft an den Hochs vom 4. Juli 2019 bei 0,7048 und am Hoch vom 30. April 2019 bei 0,7069 auf die nächsten wichtigen Widerstände. Unterhalb des Tiefs vom 10. Juli 2019 bei 0,6907 liegt die nächste markante Unterstützung am Fünfeinhalbmonatstief vom 18. Juni 2019 bei 0,6825.

AUD-USD-Inflationserwartungen-zurückgegangen-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
AUD/USD