• Aumann AG - Kürzel: AAG - ISIN: DE000A2DAM03
    Börse: XETRA / Kursstand: 63,800 €

Nach der massiven Erholung in der ersten Maihälfte konsolidierte der Wert, seit zwei Wochen geht es wieder aufwärts. Heute klettert das Papier intraday über das Widerstandskreuz aus Abwärtstrendlinie, Nackenlinie und Gapunterkante bei 63,00 - 63,25 EUR. Hat dieser Ausbruch zum Tagesschluss hin Bestand, wäre die bullische inverse SKS als mittel- bis langfristige Bodenformation vollendet. Eine größere Aufwärtsbewegung könnte starten. Erste Zwischenziele liegen dann bei 66,30 (Gapclose) und dann 71,90 sowie 81,54 EUR.

Mit einem erneuten Rückfall unter die 60,00 EUR-Marke sowie den EMA50 bei 58,51 EUR könnte es zu einem weiteren Test des Unterstützungsbereichs bei 55,30 - 56,20 EIUR kommen. Erst ein nachhaltiger Rückfall unter 55,00 EUR würde Verkaufsignale mit Zielen bei 48,70 EUR auslösen.

AUMANN-Bodenbildung-wird-abgeschlossen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Aumann AG Chartanalyse