• Aumann AG - Kürzel: AAG - ISIN: DE000A2DAM03
    Börse: XETRA / Kursstand: 45,500 €
ANZEIGE

Innerhalb des langfristigen Abwärtstrends versuchte die Aktie seit April eine große Bodenbildung, welche jedoch gründlich misslingt. Letztlich ist eine bärische Flagge entstanden, deren Auflösung nach unten für starken Verkaufsdruck sorgt. Mit den neuen Allzeittiefs ist jetzt Potenzial bis zur Trendkanalunterkante bei 38,00 - 38,60 EUR eröffnet. Das ist das mittelfristige Abwärtsziel.

Kurzfristig könnte es bald zur technischen Erholungen in Richtung des Ausbruchslevels bei 48,70 - 50,00 EUR kommen, wo sich nochmals Ausstiegs- bzw. Shortchancen ergeben könnten. Erst ein Anstieg per Tagesschluss über 57,00 EUR würde die Bären ausbremsen und größere Erholungen zulassen.

Aumann AG Chartanalyse