• Aumann AG - Kürzel: AAG - ISIN: DE000A2DAM03
    Börse: XETRA / Kursstand: 36,650 €
WERBUNG

Nach einem massiven Abverkauf ab Oktober markierte der Wert Ende Dezember bei 27,30 EUR ein Allzeittief und startete eine Erholung. Im gestrigen Handel setzte das Papier an das jüngste Ausbruchslevel bei 34,20 - 34,40 EUR zurück und prallt von dort aus deutlich nach oben hin ab. Damit könnte eine weitere Aufwärtswelle in Richtung 42,05 und zur zentralen Hürde bei 48,70 - 50,00 EUR folgen, wenn das Jahreshoch bei 37,50 EUR per Tagesschluss überwunden wird.

Nach unten hin würde ein Rückfall per Tagesschluss unter 33,80 EUR eine Abwärtskorrektur bis 30,50 - 30,85 EUR ermöglich. Erst ein Abrutschen per Tagesschluss unter 30,50 EUR erzeugt neue Verkaufssignale für Abgaben zum Tief und noch mehr.

AUMANN-Turnaround-gelungen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Aumann AG Chartanalyse