• Aurubis AG - Kürzel: NDA - ISIN: DE0006766504
    Börse: XETRA / Kursstand: 63,140 €

Durch ein leicht versetztes Doppelhoch an der neuen Rekordmarke von 87,74 EUR geriet der Aufwärtstrend der Aurubis-Aktie schon Ende Juli ins Straucheln und die Anteile des Kupferproduzenten bildeten mit dem Bruch der bis ans Vorjahrestief zurückreichenden zentralen Aufwärtstrendlinie Anfang August ein großes Verkaufssignal aus.

Abwärtsimpuls dürfte sich weiter ausdehnen

Eine knapp unter 70,00 EUR begonnene Erholung wurde Mitte August wieder abverkauft. Allerdings endete diese Verkaufswelle nicht wie in einer Analyse auf unserer Tradingplattform Guidants antizipiert, schon bei 65,14 EUR. Nein, auch diese wichtige Unterstützung wurde zuletzt klar gebrochen und damit der Weg für weitere Verluste bis an das Januartief bei 61,30 EUR und den Support bei 61,00 EUR freigemacht. Sollte der Bereich den Verkäufen nicht standhalten, könnte sogar ein Kurseinbruch bis 58,00 und 54,72 EUR folgen.

Aktuell würde erst eine Rückeroberung der 65,14 EUR-Marke auf Tagesschlusskursbasis für eine Entspannung sorgen. Diese könnte allerdings schon bei 68,00 EUR wieder enden.

Charttechnisches Fazit: Nur eine Erholung bei 61,00 - 61,30 EUR kann derzeit noch verhindern, dass die Aktie von Aurubis weiter in Richtung des Novembertiefs bei 54,72 EUR abverkauft wird.

AURUBIS-Aktie-im-freien-Fall-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Aurubis Chartanalyse (Tageschart)

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots (Trading-Depot, Investment-Depot, Weygand-Depot). 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!