• Autodesk Inc. - Kürzel: AUD - ISIN: US0527691069
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 150,275 $

Die Autodesk-Aktie sprang im August mit einer riesigen Kurslücke sowohl über den Trigger einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) bei 137,88 USD als auch über den Widerstand bei 142,94 USD und bildete auf diese Weise ein starkes prozyklisches Kaufsignal aus. Anleger, die dem Braten aber bislang nicht getraut und sich zurüchgehalten haben, finden nach der jüngsten Konsolidierung wieder ein deutlich verbessertes Chance-Risiko-Verhältnis auf der Long-Seite vor.

ANZEIGE

So wurde das Ausbruchsniveau un der EMA50 bei knapp 143 USD zwar nicht ganz erreicht. Die heutige 2-Kerzen-Umkehr könnte aber eine kurzfristige Wende zur Oberseite einleiten. Bei 154 USD wäre dabei die erste Hürde im Chart zu nehmen. Geht es darüber, lautet ein weiteres Ziel 160 USD.

Werden die bisherigen Wochentiefs dagegen nochmals unterschritten, könnte ein weiterer Downmove um 143 USD enden. Dort wäre eine weitere Chance für antizyklische Einstiege auf der Long-Seite gegeben. Spätestens Kurse unter 137,88 USD würden das konstruktive Chartbild dagegen wieder drehen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 2,06 2,50 3,15
Ergebnis je Aktie in USD -0,48 0,93 3,21
Gewinnwachstum

-

245,16 %
KGV - 161 47
KUV 15,9 13,1 10,4
PEG neg. 0,2
*e = erwartet
AUTODESK-Das-Gap-als-Unterstützung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Autodesk-Aktie