• Autodesk Inc. - Kürzel: AUD - ISIN: US0527691069
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 124,940 $

Autodesk ist in meinen Augen einer der interessantesten Wachstumstitel in den USA. In diesem Jahr schaffte das Unternehmen, welches auf Software für 2D- und 3D-Anwendungsbereiche spezialisiert ist, den Turnaround. Der Grund liegt unter anderem in der Umstellung der Softwareverkäufe von einmalig auf eine monatliche bzw. jährliche Abogebühr. Das kennt man beispielsweise von Microsoft und dem Office 365. Im kommenden Jahr soll sich der Gewinn je Aktie von Autodesk bereits mehr als verdreifachen. Infolge der Quartalszahlen im November brach der Titel über den Trigger bei 143 USD aus, konnte dieses Niveau aber nicht halten.

ANZEIGE

Nach diesem starken Konter der Bären scheint sich nun auch das mittelfristige Chartbild nach und nach einzutrüben. Die wichtige Unterstützung bei 120,80 USD wurde vor einigen Tagen bereits aufgeweicht. Fällt der Wert nun auch unter 117,70 USD, wäre eine Topbildung im Chart abgeschlossen. Ein Kurszielbereich lässt sich für dieses Szenario zwischen 101,55 und 99,20 USD nennen. Dort wäre der Titel grundsätzlich auch wieder für längerfristig ausgelegte Käufe interessant. Erst oberhalb von 134,82 USD wäre die steile Abwärtssequenz unterbrochen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 2,06 2,54 3,21
Ergebnis je Aktie in USD -0,48 0,97 3,20
Gewinnwachstum - 229,90 %
KGV - 128 39
KUV 13,2 10,7 8,4
PEG - 0,2
*e = erwartet
AUTODESK-Es-wird-eng-für-die-Bullen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Autodesk-Aktie