Automatic Data - Kürzel: ADP - ISIN US0530151036

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 53,49 $

    Rückblick: Die Automatic Data Aktie verhält sich zugegebenermaßen relativ stark seit der ab Mai eingeleiteten Korrekturphase an den internationalen Aktienmärkten. Statt Trendbewegungen zu durchbrechen oder neue Zwischentiefs auszubilden, behauptete sich die Aktie äußerst eindrucksvoll und verweilt noch immer in ihrem seit Sommer 2010 etablierten Aufwärtstrend.

    Den aktuellen Verlusten an den Märkten begegnet die Aktie mit einer Seitwärtsphase und stabilen Kursen oberhalb des Unterstützungsbereichs von 53,00 $. Bleibt die Aktie weiterhin so stark, wäre in Bälde durchaus wieder eine Attacke auf die frischen Mehrjahreshochs bei 54,69 $ denkbar.

    Charttechnischer Ausblick: Im Bereich von 52,85 bis 53,00 $ erscheint die Aktie sehr gut abgesichert und sollte bei dauerhaften Verweilen oberhalb dieser Unterstützungszone alsbald wieder in Richtung des jüngsten Höchstkurses von 54,69 $ ansteigen können. Oberhalb davon wären weitere Kursaufschläge bis 57,00 und dem folgend bis rund 60,00 $ möglich.

    Hingegen ein Rückfall unter die Unterstützungszone bei Kursen unter 52,85 $ weiteren Abwertungsdruck initiieren sollte. Moderate Rücksetzer bis 51,01 $ müssten folglich eingeplant werden, wobei der dann seit Sommer 2010 durchbrochene Aufwärtstrend weitere Konsequenzen haben könnte. Unterhalb von 51,00 $ wäre hierbei nämlich eine Korrekturausdehnung bis 47,53 $ einzuplanen.

    Kursverlauf vom 21.05.2010 bis 23.05.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.