Die NorCom-Information-Technology-AG ist ein international tätiger Anbieter von Softwarelösungen und Consultingleistungen und Experte für Big Data und Big Infrastructure.

Das Münchner-Software-Unternehmen ist mit seinen Produkten DaSense (Big-Data Softwarelösung) und EAGLE ( wissens- und assistenzbasierte Kommunikationsplattform) vor allem in der deutschen Automobilbranche erfolgreich (Autonomes Fahren und Produktentwicklung). Darüber hinaus bietet das Unternehmen Consulting-Leistungen im Bereich Big-Data-Management und Applikationsentwicklung an. Zu den Kunden von NorCom zählen beinah alle großen deutschen Automobilkonzerne und eine Reihe von Zulieferern.

Im Zuge der Quartalszahlen-Meldung am 10.05.2017 2017 brach die Aktie nachbörslich völlig überraschend und unverständlicherweise um rund 15 % ein. Möglicherweise trennte sich ein Marktteilnehmer von einem relativ großen Aktienpaket, was bei einem Small-Cap durchaus zu spürbaren Kursreaktionen führen kann ("Sell on good News"). Der Verlust wurde allerdings schnell aufgefangen und am nächsten Tag stand lediglich ein Minus von rund zwei Prozent zu Buche.

Im Guidants-Musterdepot eröffneten wir am 11.05.2017 (als Reaktion auf die Quartalszahlen) eine erste Position.

Die Q1-Zahlen selbst fielen solide aus:

Im ersten Quartal 2017 wurde eine Gesamtleistung von 4,10 Mio. EUR (2016: 4,00 Mio. EUR) erzielt. Das EBITDA belief sich in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres auf 0,42 Mio. EUR (2016: 0,30 Mio. EUR).

Positiv hervorzuheben ist die Umsatzverschiebung vom Bereich Big Infrastructure, in dem traditionell geringere Margen erzielt werden, hin zu dem profitableren Geschäftsbereich Big Data. Die Steigerung des EBITDA basiert hauptsächlich auf dem Umsatzbeitrag aus dem Geschäftsbereich Big Data, in dem im Jahresvergleich in den ersten drei Monaten ein Umsatzplus von 0,50 Mio. EUR erzielt werden konnte.

Viggo Nordbakk, Vorstand von NorCom-Information, setzt für das laufende Geschäftsjahr, durch die Umsatzverschiebung in den Bereich Big-Data und den Umbau des Big Infrastructure Geschäfts in ein "Asset Based Consulting"-Business, den Fokus klar auf Profitabilitätssteigerung.

2016  2017  2018 
Gewinn je Aktie in EUR 0,80  1,12  1,58 
KGV 33  23  17 
Umsatz in Mio. EUR 17,83  21,24  24,69 
KUV 2,92  2,45  2,11 
Dividende in EUR 0  0  0 
Dividendenrendite 0,00 % 0,00 % 0,00 %

Ausbruch läuft!

Aus technischer Sicht ist dem Small-Cap vor wenigen Wochen der Ausbruch aus einer mittelfristigen Konsolidierung gelungen. Folglich ist seit dem Sprung über 22,50 EUR ein mittel- bis langfristige Kaufsignal aktiv:

Automotive-Big-Data-Smallcap-bricht-aus-25-Chance-Chartanalyse-Heinz-Rabauer-GodmodeTrader.de-1
NorCom-Information-Aktie Wochenchart

Nachdem die Aktie in den letzten Tagen mustergültig in diesen Ausbruchsbereich zurücksetzte ("bullischer Pullback"), stürmten die Bullen heute weiter nach oben. Ohne nennenswerte Nachricht stieg der Software-Titel heute um rund sieben Prozent an und notiert nur knapp unterhalb des Mehrjahreshoch bei 26,70 EUR.

Oberhalb der 26,70-EUR-Marke kann der Aufwärtsdrang aus technischer Sicht bis in den Bereich von 33,00 EUR andauern, was einem Kurspotenzial von rund 25 % entsprechen würde. Auf Guidants werden wir die Norcom-Position bei einem neuen Hoch (>26,70 EUR) aufstocken.

Ein (gedanklicher) Stoppkurs könnte knapp unter 22,60-22,50 EUR platziert werden.

Alle Analysen im Stream, ein kostenloses Musterdepot und interessante (Finanz-)Nachrichten finden Sie auf meinem Guidants-Desktop. Außerdem werden Aktien-, Rohstoff und Index-Trades umgesetzt und begleitet. Ich würde mich freuen Sie dort kostenlos begrüßen zu dürfen.

Automotive-Big-Data-Smallcap-bricht-aus-25-Chance-Chartanalyse-Heinz-Rabauer-GodmodeTrader.de-2
NorCom-Information-Aktie Tageschart