• Axel Springer SE - Kürzel: SPR - ISIN: DE0005501357
    Börse: / Kursstand: 44,57 €

Um das wilde Gerangel der Bullen und Bären besser greifen zu können, lassen Sie uns einen herausgezoomten Blick auf den Verlauf der Aktie in den letzten Jahren werfen. Schön zu sehen ist die große Dreieckskonsolidierungsphase bis zum Sommer 2013, die mit einem großen Sprung bullisch aufgelöst werden konnte und eine Rally bis auf 51,48 Euro einleitete. Hier kam es zu stärkeren Verkäufen, mit denen der auch aktuell noch anhaltende Pullback gestartet wurde. Im Rahmen dessen zeigt die Aktie zwar seit Anfang 2014 einen Abwärtstrend, aber dieser wirkt eher wie eine volatile Korrekturbewegung. So wurde zuletzt auch der alte Unterstützungsbereich um 40 Euro für einen neuen Anlauf nach oben genutzt, mit dem die Aktie nun direkt an der deckelnden Abwärtstrendlinie notiert. Kann diese überwunden werden, wäre dies ein erster Schritt in Richtung neuer Hochs oberhalb von 51,48 Euro.

Einfach wird dies aber nicht, denn durch die Korrektur haben sich auf dem Weg nach oben einige Widerstände gebildet, die jetzt erst einmal überwunden werden müssen. Sollten die Käufer jetzt scheitern, wäre nochmals mit einem Test der 40iger Unterstützung zu rechnen. Die Bullen müssten dann neu beginnen.

AXEL-SPRINGER-Kurz-vor-dem-Sprung-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Axel Springer