Die B.R.A.I.N.-Biotechnology-Aktie präsentiert sich seit 2018 als Underperformer am Markt und vollzog konträr zu den starken Aktienmärkten keinen Abwärtstrend. Seit dem vergangenen Jahr sind Stabilisierungstendenzen zu erkennen. Es läuft eine Kurserholung, die aktuell ins Stocken gerät. Dabei zeigen sich die Kursmuster der vergangenen Monate durchaus konstruktiv. Besonders der Rallyschub aus dem Mai schaut impulsiv aus, der Pullback an den EMA50 wird im Juli stark gekauft. Das könnte eine ideale Vorlage liefern.

Alle Vorteile auf Seiten der Käufer

Ob die Bullen die positiven Vorgaben nutzen können, ist offen. Deren Chancen stehen derzeit aber so gut wie seit Langem nicht mehr. Idealerweise folgt in Kürze eine weitere Aufwärtswelle bis 12 EUR. Darüber liegen am 2019er Hoch bei 14,28 und am Widerstandsbereich bei 15,96 - 16,68 EUR die nächsten Hürden.

Rücksetzer bis 7,80 - 8,20 EUR wären vorher noch möglich und zunächst unbedenklich. Mit Kursen unterhalb von 7,80 EUR hingegen wäre der Wert wieder anfällig für fallende Kurse in Richtung 6,68 und zum 2020er Tief bei 5,49 EUR.

B-R-A-I-N-Das-kann-sich-sehen-lassen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
BRAIN Biotechnology AG Aktie

Auch interessant:

AIXTRON - Aktie vor Quartalszahlen im Aufwind

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!