• Baidu Inc. - Kürzel: B1C - ISIN: US0567521085
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 266,780 $

Bei Baidu handelt es sich um den Betreiber der gleichnamigen chinesischen Suchmaschine. Um sich hier einen Überblick zu verschaffen: Baidu zahlt neben Google und Youtube zu den weltweit meist aufgerufenen Websites (Quelle). Daneben ist Baidu auf weiteren Gebieten tätig, wie zum Beispiel dem autonomen Fahren oder künstlicher Intelligenz. Die Aktie war in den letzten Monaten unter Anlegern heiß begehrt und konnte seitdem wichtigen charttechnischen Break-Out über 130 % in der Spitze zulegen (s. hier & hier). Nach Anlauf der Projektionsziels bei ≈335 USD nahmen Anleger fürs Erste ihre Gewinne mit. Diese Korrektur konnte beide Ziele Rücklaufziele abarbeiten (s. vorherige Analyse).

Wie lautet nun der neue Fahrplan?

Bullen weiter im Vorteil, aber..

Der Verlauf der letzten Monateist ist mustergültig. Ausbruch, steile Rally, Korrektur. Im regelkonformen Fall könnte die Aufwärtsbewegung jetzt in die nächste Runde gehen. Doch noch spricht der Kursverlauf eine andere Sprache. Zwar konnte sich seit letzter Woche wieder etwas erholt werden, allerdings kommt es am Widerstandsbereich bei 273,61 - 284,07 USD zu Verkäufen. Bisher scheint hier das Verkaufsinteresse zu überwiegen. Auf der anderen Seite jedoch konnte der EMA50 wieder erklommen werden. Somit steht es aktuell unentschieden zwischen Bullen und Bären. Doch Handelsmöglichkeiten lassen sich dennoch ableiten.

Nimmt das Interesse der Käufer wieder zu und der Widerstandsbereich kann überwunden werden, so würde die Wiederaufnahme der Kaufbewegung Form annehmen. Bei einem Tagesschlusskurs über 284 USD wird zudem der kurzfristige Abwärtstrend verlassen. Somit bietet sich bei Aktivierung des Buy-Triggers der erneute Longeinstieg an. Kursziele würden bei dieser Variante bei 331,18 USD und 354,82 USD (Allzeithoch) liegen.

Erweist sich die technische Hürde allerdings als zu groß, müssen fürs Erste weitere Verluste eingeplant werden. Neben 230 USD gilt die 200er-Marke als nächstes Korrekturziel. Für weitere Informationen empfehle ich hier die Analyse meines Kollegen Henry Philippson.

Welches Szenario ist zu präferieren?

Wünschenswert wäre aus Bullensicht natürlich eine erneute Kaufwelle, doch noch besteht ebenfalls die erneute Rutschgefahr. Deshalb sollte im heutigen Handel und in den nächsten Handelstagen genau beobachtet werden, wie sich die Dinge entwickeln. Wie bereits aufgeführt eröffnet sich über 284 USD der Longeinstieg. Mit einem Rutsch unter den EMA50 könnte spekulativ eine Shortposition eingegangen werden. Bei einem Tagesschlusskurs unter 230 USD würde ein neues Sell-Signal ausgelöst werden.

BAIDU-Wann-kann-bei-dieser-Raketen-Aktie-wieder-der-Einstieg-gesucht-werden-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Baidu - Aktie

Weitere interessante Artikel:

THYSSENKRUPP - Aktie kurzfristig korrekturgefährdet

MORPHOSYS - Herbe Verluste nach Zahlen! Drehen jetzt die Bären erst richtig auf?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.