Balda - WKN: 521510 - ISIN: DE0005215107

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 4,58 Euro

    Die Aktie von Balda durchbrach Anfang März einen mittelfristigen Abwärtstrend und lieferte dadurch ein Kaufsignal. In der Folge stieg der Titel bis auf 4,94 Euro an und schloss damit exakt eine noch offene Kurslücke aus dem November 2012. Seither läuft eine Konsolidierung, im Zuge derer die Aktie wieder zurück an den EMA200 wie auch den bereits durchbrochenen Abwärtstrend fiel. Hier meldeten sich zuletzt die Bullen wieder zu Wort. Der Rücksetzer kann somit als bullisher Pullback gewertet werden. Kurzfristig hat der SDAX-Titel das Potenzial erneut den Widerstand bei 4,94 Euro anzusteuern. Ein Tagesschlusskurs über dieser Marke eröffnet Potenzial bis in die Widerstandszone zwischen 5,18 und 5,35 Euro.

    Unterhalb des letzten Tiefs im Tageschart bei 4,25 Euro dürfte sich die Konsolidierung jedoch ausdehnen. In diesem Fall fungiert die 3,95-Euro-Marke als erstes Ziel. .

    Kursverlauf vom 15.02.2012 bis 12.04.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.