Balda - WKN: 521510 - ISIN: DE0005215107

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8,46 Euro

    Rückblick: Im Zuge der mittelfristigen Rally erreichte die Balda Aktie Mitte Mai bei 8,718 Euro ein neues Jahreshoch und damit den höchsten Stand seit über 3 Jahren. Anschließend startete eine Abwärtskorrektur in zwei Wellen, die zweite Abwärtswelle ließ die Aktie Mitte Juli steil bis an den EMA200 (rot) abrutschen.

    Dort fanden sich sofort wieder Käufer, welche die Aktie zurück über den Widerstandsbereich bei 8,23 - 8,28 hoben. Da die Aktie aber noch unterhalb der gebrochenen Aufwärtstrendlinie und des EMA50 (blau) notiert, bleibt das kurzfristige Bild nur neutral zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Prinzipiell könnte die Korrektur seit dem Jahreshoch mit dem Kontakt zum EMA200 (rot) beendet worden sein und die Balda Aktie jetzt eine neue Aufwärtsbewegung starten. Geht es per Tagesschluss über 8,90 Euro hinaus, könnte das Hoch bei 9,95 Euro wieder angesteuert werden. Bei einem nachhaltigen Ausbruch über 10,00 Euro wird ein Kaufsignal mit Ziel bei 12,20 - 12,60 Euro aktiv.

    Rücksetzer sollten jetzt möglichst nicht mehr tiefer gehen als 8,15 - 8,20 Euro. Unterhalb von 8,00 drohen nochmals Abgaben bis 7,60 - 7,72 oder darunter 7,10 - 7,20 Euro.

    Kursverlauf vom 30.11.2011 bis 22.07.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.