Reminder vom 17. Juni dieses Jahres (GodmodePlus): "Mit oder ohne diese vorgeschaltete Korrektur ergibt sich ein neues prozyklisches Kaufsignal, wenn Ballard überzeugend über 15 USD auf Tagesschlusskursbasis ansteigen. In diesem Falle würde ein neues Projektionsziel bei 19,61 USD aktiviert werden."

Am 29. Juni war es soweit, der Aktienkurs stieg über 15 USD an. Dynamisch. Der breite Gesamtmarkt spielte mit, das prozyklische Kaufsignal wurde bei Ballard Power ausgelöst. Am 06. Juli wurde das Projektionsziel bei 19,61 USD erreicht. In den Folgetagen gab es sogar einen Overshoot nach oben. Für den aktiven Anleger gilt, dass mit Erreichen dieses Typs von Projektionszielen die Wahrscheinlichkeit deutlich steigt, dass das Kursgeschehen in eine volatile Korrekturphase (zumindest kurzfristig) übergehen dürfte. Insofern kommt der heutige Sell Off nicht unerwartet. Ich werde die neu entstehenden Signale geduldig abwarten und dann den Chart neu charttechnisch bewerten.

Sie sehen, GodmodePlus lohnt sich. Die Ansage vor dem gewaltigen Kursausbruch der zurückliegenden Handelstage wurde auf GodmodePlus veröffentlicht.

BALLARD-POWER-Heftiger-Sell-Off-bei-Wasserstoffaktien-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Ballard Power Systems Inc.2

VORHER:

17.06.2020 - 06:29 Uhr – Chartanalyse Godmode PLUS BALLARD POWER - Das ist das neue Kursziel