Ende Mai wurde in der PLUS-Analyse BALLARD POWER - Startet die Aktie jetzt durch? auf die gerade beginnende Ausbruchsbewegung hingewiesen. Das erste Rallyziel am Widerstandsbereich bei 14 - 15 USD wurde anschließend auch schnell erreicht. Dort kam es dann zu einer Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau, mit der die Käufer offenbar Kraft für den nächsten Schub gesammelt haben. Gestern gelang schließlich der dynamische Ausbruch darüber. Damit sind neue Kaufsignale aktiv geworden.

Beginnt eine neue Ära?

Mit dem Überwinden des zentralen Widerstandsbereichs bei 14 - 15 USD werden mittel- bis langfristige Kaufsignale aktiv. Dazu sollte der Ausbruch aber auch zum Wochenschlusskurs hin Bestand haben! Eine weitere Rallybewegung bis zunächst 20 USD und später 33 - 36 USD könnte ab jetzt folgen.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt testen!

Kursrücksetzer bis 14,00 - 14,50 und sogar 13,00 USD wären jetzt unbedenklich. Nur tiefer als 12,90 USD sollte das Papier möglichst nicht mehr per Tagesschlusskurs zurückfallen. Dann könnte ein bärisches Szenario einer Korrektur nach einem Fehlausbruch aktiv werden und ein Rücksetzer zum EMA50 (blau) folgen.

Lesen Sie auch:

MICRON TECHNOLOGY - Zahlen können überzeugen

BALLARD-POWER-Treffer-versenkt-Und-weiter-geht-s-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Ballard Power Systems Inc