Flach verlaufende Konsolidierungen nach einer starken Trendbewegung nehmen oft die Form einer Flagge oder eines Wimpels an. Der Basiswert gönnt sich eine Auszeit, um im Anschluss die vorangegangene Trendbewegung fortzusetzen.

ANZEIGE

Noch Ende April hatten die Anteilsscheine der Bank of America nördlich der 30 USD-Marke ein neues Jahreshoch markiert. Im Anschluss gab es dann allerdings einen ersten impulsiven Abverkauf zurück unter den EMA200.

Die aktuelle Konsolidierung (deutlich unter dem viel beachteten gleitenden Durchschnitt) trägt den Charakter einer Wimpelformation. Diese hat nach dem vorherigen Rücksetzer einen trendbestätigenden Charakter.

Dementsprechend wird hier in den kommenden Wochen eine neue Verkaufswelle bis in den Bereich 26 - 27 USD präferiert, potenziell deutlich tiefer. Erst ein Tagesschluss nördlich von 29,60 USD entspannt die prekäre Lage für die Bullen wieder ein wenig.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

Bank-Aktie-mit-gutem-CRV-auf-der-Shortseite-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Bank of America Aktie Chartanalyse (Tageschart)