Das Kaufsignal erfolgte nach der US-Wahl über der 26,00 USD-Marke. Anschließend gab es einen Pullback, doch das große entstandene Gap blieb wie erwartet offen. Zunächst konnten die Marktteilnehmer die Aktie bis auf 30,00 USD treiben. Dort lag auch der Jahresschlusskurs. In diesem Jahr ging die Rally-Bewegung allerdings direkt weiter und die Wertpapiere touchierten in dieser Woche die Zielzone an der 34,00 USD-Marke. Drohen in den kommenden Wochen größere Gewinnmitnahmen?

Idealer Neu-Einstieg bei 30,00 USD

Das Februar Gap von 2020 ist noch nicht komplett geschlossen worden. Daher könnte noch ein weiteres Hoch über 34,00 USD erfolgen. Doch dann sollte ein größerer Rücksetzer starten. Ideal wäre ein Rücklauf bis zur 30,00 USD-Marke. Auf diesem Kursniveau entstand in diesem Jahr eine Kurslücke. Diese dürfte den Kurs anziehen, falls eine Umkehrformation an der 34,00 USD-Marke entstehen sollte.

Fazit: Ein interessanter Wiedereinstieg befindet sich also an der 30,00 USD-Marke.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


BANK-OF-AMERICA-Aktie-mit-sehenswerter-Performance-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Bank of America Corp.