Die Aktie von Bank of America kletterte im Dezember 2020 auf ein Hoch bei 35,70 USD. Damit erreichte der Aktienkurs den höchsten Stand seit Oktober 2008. Anschließend musste die Aktie aber deutlich Verluste hinnehmen und fiel bis auf ein Tief bei 17,95 USD. Dabei durchbrach der Wert seinen langfristigen Aufwärtstrend seit dem Jahr 2009.

Nach dem Tief bei 17,95 USD aus dem März 2020 erholte sich der Aktienkurs und kletterte auf ein Hoch bei 29,01 USD. Seit diesem Hoch konsolidiert die Aktie in einem symmetrischen Dreieck. Die Begrenzungen liegen aktuell bei ca. 26,40 USD und 23,18 USD. Am 14. Oktober veröffentliche das Unternehmen Zahlen. Es übertrag die Erwartungen beim Gewinn je Aktie, blieb aber beim Umsatz leicht hinter den Erwartungen zurück.

Worauf sollte man jetzt achten?

Das Chartbild der Aktie von Bank of America macht einen neutralen Eindruck. Das symmetrische Dreieck und damit eine Seitwärtsbewegung bestimmen im Moment das Kursgeschehen.

Die Long-Szenarien: Gelingt ein stabiler Ausbruch aus dem Dreieck nach oben, wofür aktuell ein Tagesschlusskurs über 26,40 USD notwendig ist, dann könnte es zu einer weiteren Rally in Richtung 33,05 USD kommen.

Die Short-Szenarien: Sollte die Aktie allerdings unter 23,18 USD abfallen, dann würden Abgaben in Richtung 17,95 USD drohen.

BANK-OF-AMERICA-Konsolidierung-zieht-sich-hin-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Bank of America - Aktie

BANK-OF-AMERICA-Konsolidierung-zieht-sich-hin-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!